TOPPT ein Fond für alle

am 31.01.2013 von Crea´dor auf Wir Sind Eins

 

Wir bekommen viele Anfragen zu den Übersetzungen der TOPP Dokumente zu NESARA und vielem mehr. Es gibt bereits auch Menschen die diese Empfehlungen gerne umsetzen würden.

Eines kann ich jetzt sagen. The One People´s Trust ist für uns ALLE da. Da gibt es keine Abgrenzungen. Damit es von der rechtlichen Seite unserem deutschsprachigen Publikum klar ist. Der One People´s Trust hat uns, Alle Menschen in das UCC Register eingetragen. Bis jetzt waren dort Unternehmen eingetragen. ALLE Unternehmen. Dazu gehört auch die BRD GmbH. Was lange Zeit zu den größten Geheimnissen gehörte ist nun im Lichte der Wahrheit offensichtlich. Heather Ann Tarucci-Jarraff hatte sehr gründlich recherchiert und fand heraus, dass UCC ebenfalls ein privates Unternehmen ist…indem eben andere Unternehmen eingetragen sind. Zu welchem Schluss kommt man da?

Wenn alle Staaten der Welt, mit ihren sogenannten Behörden, Unternehmen sind, dann müssen sie GEWINNE abwerfen, oder nicht? Ein Unternehmen ohne GEWINNE geht ja Pleite. Also werden GEWINNE, verschleiert als Steuern und Zinsen eben dort abgeführt.

Vielleicht kann sich der eine oder anderer Leser an den Artikel von David Wilcock erinnern, in dem David über die Untersuchung der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich schreibt, bei der drei Wissenschaftler – Vitali, Glattfelder und Batisten – einen überzeugenden Beweis dafür gefunden haben, dass die Welt von einem ineinandergreifenden Verwaltungsrat bzw. Direktorium verwaltet wird.

Die Ergebnisse ihrer Untersuchung wurden im „New Scientist“ publiziert. Daraus geht hervor, dass im Endeffekt, verschleiert durch die weltweiten Verflechtungen unter den Konzernen (43.060 Transnationale Top Unternehmen), nur 147 Unternehmen die oberste Kontrolle über die Welt besitzen und 80% des Weltreichtums kontrollieren.

Was bedeutet das für uns alle? Nach den UCC Regeln, den ältesten Regeln und Gesetzen, die es gibt, sind wir zum ersten Mal dort eingetragen. Als gleichberechtigte Partner!!! Nicht als Sklaven, die ihre Arbeit verrichten und von Jahr zu Jahr immer weniger zu leben haben. Jetzt können wir unsere Rechte als souveräne Bürger, Menschen wahrnehmen. Wir können höflich verlangen, dass sich die mutmaßlichen Autoritäten legitimieren. Wo stammt ihre Autorität her? Vom Volke? Wäre es dem so, dann müsste dem Volk prächtig gehen. Doch wir bekommen jeden Monat neue Auflagen und neue Steuern und neue Paragrafen zu lesen, die nichtig sind. Die nur dafür da sind um uns vom WESENTLICHEN abzuhalten. Nämlich, wir sind ALLE gleich. Und es geht darum, den Mächten die Waren (MDW) unsere Integrität zu zeigen. Freundlich aber bestimmend.

In der englischsprachigen Welt breiten sich diese Informationen wie ein Lauffeuer aus. Menschen lassen sich nicht mehr aus ihren Häusern zwangsräumen. Denn die Hypothekendarlehen sind nicht zustande gekommen. Warum nicht? Das erklärt am besten diese Präsentation.

 

Es gibt viele Internet Radiosendungen zu diesem Thema (leider in Englisch)
Hier ist eine davon

The Collective Imagination

Menschen tauschen hier ihre Erfahrungen aus und bestärken sich in dem Wissen, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

Da Englisch mittlerweile die Geschäftssprache geworden ist, sind alle Dokumente des The One People´s Public Trust in Englisch verfasst. Es ist kein Sonderweg sondern eine Internationale Gepflogenheit, damit in jedem Land der Welt dies gelesen, verstanden und angenommen werden kann.

Die Trustees sind Treuhänder, die im Interesse der Nutznießer tätig sind und diesen auch Rechenschaft abzulegen haben. Und wer sind die Nutznießer?

Ja genau. Wir alle. Alle Menschen dieser Welt sind Nutznießer dieses Trustes und aller sich daraus ergebenden Vorteile.

Viele mögen sich mit dem Trust-Recht nicht auskennen. Doch die VERMÖGENDEN kennen sich damit bestens aus. Warum? Weil als die FED 1913 gegründet wurde, wurden kurz darauf zum ersten Mal in der US Geschichte Steuern auf Arbeitsleistung erhoben. Die Gründer der FED haben sich ihrer VERMÖGEN „entledigt“ indem sie Trusts gründeten in denen sie selbst nicht namentlich erwähnt werden. Darüber hinaus sind Trust STEUERFREI! Und die NUTZNIESSER sind nur den zur Verschwiegenheit verpflichteten Trustees bekannt. Der Kreis schließt sich. Oder?

David Wilcock hat in seinem monumentalen Epos Finanztyrannei genau vorgeführt WIE die Weltelite sich die Vermögen der asiatischen Familien unter den Nagel gerissen hat. Wie sie versteckte Konten und Vermögen geführt haben mit denen sie Operationen gegen die Menschheit durchgeführt haben. Die Frage stellt sich hier. WER sind die VERSCHWÖRER?

Die MDWs wissen wie es um sie bestellt ist und das es nur eine Frage der Zeit ist bis bei ihnen endgültig die Lichter ausgehen. Viele der Mignons laufen kopflos herum und finden ihre ehemaligen Herren nicht. Sie sind eben weg. Über die große Verhaftungswelle, Rücktrittswelle und sogar Selbstmorde der Banker hat American Kabuki letztes Jahr berichtet. Wir auch.

Jetzt werden sich viele die Fragen gestellt haben, wenn dem so ist und wenn der TOPPT da ist, für die Menschen, dann wann geht es los? Wann werden die Gelder ausgezahlt? Wann wird NESARA, St. Germain Fund und andere ausgeschüttet werden?

Gegenfrage. Angenommen das würde JETZT geschehen… Was dann…. Was würde dann als nächstes passieren? Ja, zuerst würden sich sehr viele Menschen über den Geldsegen freuen und feiern. Ihren Familien etwas Gutes tun. Doch als nächstes…???? GENAU die liebe STEUER glatte 50%. Da würden sie die MDWs richtig freuen, oder nicht? Sie wären saniert und das Spiel, das jetzt zu Ende gehen muss um weitere 70 Jahre verlängert haben.

Solange die MDWs nicht von ihren Stühlen geholt werden, friedlich in dem wir ihnen zeigen wer wir sind, nämlich gleichberechtigt, solange können und werden KEINE Funds ausgezahlt.

Das sind die Themen, die in englischsprachigen Medien, freien Medien im Internet diskutiert werden. Wir tun mit unserem Team alles Mögliche um diese Informationen herauszugeben. Doch ohne Unterstützung jener, die des Englischen mächtig sind, wird es eben länger dauern. Solange wir hier nicht GEMEINSAM, koordiniert auftreten, werden wir in der Warteposition bleiben. Es tut mir leid das so zu sagen, aber das ist die REALITÄT. Wenn nur ein Mensch in der Woche oder alle zwei Wochen nur einen Artikel übersetzen würde, wären wir schon viel weiter. Aber so…ja, wir bleiben am Ball und werden euch in Rahmen unserer physischen und psychischen Möglichkeiten informieren.

Ich wünsche Jedem, er möge in sein Herz gehen, hineinhorchen und sich fragen. Welche Aufgabe will ich für die Allgemeinheit übernehmen. Was kann ich tatsächlich TUN?

In tiefer Liebe

Crae´dor

 

Quelle: http://namabaronis.wordpress.com/2013/01/31/toppt-ein-fond-fur-alle/