Öffentliche Mitteilung vom 04.03.2013

TOPPT-LOGO-BLOG2

 

Öffentliche Mitteilung  am 04. März 2013

 

Der Wahrheit und der Klarheit zuliebe möchte ich diese nun folgende und für mich selbstverständliche Erklärung abgeben. Sie ist die Grundlage zur Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses für einen freundlichen, friedvollen, liebevollen Umgang zwischen mir und anderen Individuen. Die gemeinsame Grundlage ist unverzichtbar für jede Art von wirksamer Interaktion zwischen mir und anderen Individuen. Ich erkläre nun folgendes:

Ich bin und bin geboren durch meine leiblichen Eltern als Mensch am 04. März in München.   Meine Eltern gaben mir den Namen. Ich heiße Claudia Anne Angela.  Der Familienname meiner Eltern ist Karger.

Die Person(en) die zur Verwaltung meiner Rechte geschaffen wurden und von denen man mich glauben machen wollte, ich sei identisch mit ihnen sind mit dem 25.12.2012 wie alle Körperschaften weltweit zwangsvollstreckt. Es gibt demnach keinen rechtlich gültigen Personenstand mehr und keine Körperschaften mit privatem Recht. Alles gehört wieder allen. So wie der Höchste Schöpfer es bestimmt. Ich war nicht eine Person, ich hatte eine Person.

Ich bin wiedergeboren als Mensch weil ich mich als Mensch erkenne. Ich bin das Geschöpf des höchsten Schöpfers. Ich bin nach seinem Gesetz gemacht und Ausdruck des Einen. Ich handle nicht. Ich lasse geschehen durch den höchsten Schöpfer und gebe und empfange von Herzen.

Ich verstehe mich und alle Lebewesen sowie den gesamten Kosmos als bestehend aus Energie. Alles besteht aus Energie und transformiert oder generiert Energie. Jeder ist für den Einsatz seiner Energie selbst verantwortlich.

Ausdruck und Form meiner Energie sind meine Gedanken, meine Gefühle, meine Worte, meine Taten, mein Körper und alles was als Folge von Transformation und Generation meiner Energie primär und sekundär als mein Besitz in mein Leben getreten ist All das ist Ausdruck des Schöpfers.

Ich Selbst bin mir darüber bewusst, dass ich als Mensch Herr über meine Energie bin und es allein meine Verantwortung ist, in welcher Art und Form ich entscheide, diese Energie zu investieren oder zur Verfügung zu stellen und zwar in all ihren Ausdrücken und Formen. Ich bin mir bewusst darüber, dass ich die Konsequenzen definitiv und vollumfänglich auf mich wirken und ich mich dem durch nichts entziehen kann entsprechend dem höchsten Gesetz.

Es ist mein freier Wille, meine Energie nur im Sinne des Gleichgewichts und der bedingungslosen Liebe einzusetzen. Energie der Gewalt und Teilung in zerstörerischer Form transformiere ich nach bestem Vermögen in bedingungslose Liebe  im Sinne des Schöpfers und der Schöpfung.

Ich wirke und bin durch Geburt in dieser Form als Mensch freien Willens, der allein durch mich im Sinne der höchsten Schöpfung bestimmt ist. Ich allein bestimme, welchem Herren ich diene.

Ich bin, wirke und handle ausschließlich als Mensch auf alles und auf jeden. So kann auch alles mich nur als Mensch behandeln, alles und jeder nach seiner Art. Wer den Zwang verantwortet, dass durch mich Schaden entsteht um größeren Schaden abzuwenden trägt die Verantwortung. Wer etwas gegen einen Menschen als Geschöpf tut, der tut es auch gegen die höchste Schöpfung. Geschöpfe wie auch der Mensch eines ist, haftet entsprechend den Naturgesetzen. Rechtspersonen und künstlich geschaffene Individuen haften entsprechend den Regeln, deren Rechtsschöpfung sie sind. Ich entspreche in meinem Willen allein dem Willen des Schöpfers.  

Handlungen und Beziehungen dienen der gleichmäßigen Stärkung und Bereicherung und Wandlung. Keine Seite darf benachteiligt sein. In dem Moment, indem ich bemerken sollte, dass nicht jeder Beteiligte diesem Grundsatz treu ist sondern eigennützig Vorteil anstrebt, ziehe ich meine Beteiligung zurück. Ich handle nicht. Ich verschaffe mir keinen Vorteil.

Ich erstreite, erkämpfe und beanspruche nichts was mir nicht bereits gehört. Ich bin dazu bereit, all das anzunehmen und zu empfangen, innezuhaben und zu erhalten, was mir durch Geburt und durch das Wirken durch mich zusteht.

Nach bestem Wissen, Bewusstsein und Gewissen trete ich in Interaktion mit meinen Mitmenschen, wenn es auch ihr freier Wille ist. Ich diene der Wahrheit ohne Vorbehalt. Absehbaren Schaden wende ich nach Möglichkeit ab. Schaden ist jede Form von Ungleichgewicht.

Gemäß der Natur der höchsten Schöpfung sowie meiner Natur und meinem freien Willen stelle ich meine Energie willentlich ausschließlich der Schaffung und dem Erhalt des Gleichgewichtes in mir, zwischen mir und anderen und im Insgesamten und Absoluten zu Verfügung. und nach bestem Wissen, Gewissen und Vermögen.

 

Das Höchste Gesetz:

Alle Geschöpf e sind von ihrem Schöpfer geschaffen, nach seinem Gesetz. Alle Geschöpfe sind selbst Ausdruck und Wirkung dieses Gesetzes.

Die Schöpfung besteht zuerst aus der Schöpfung des Höchsten Schöpfers.

Sie beinhaltet unzählige Unterschöpfungen die jeweils dem Gesetz von dem gehören und gehorchen, der sie erschuf.  Es steht aber das Höchste Gesetz des Höchsten Schöpfers über allem und alles gehorcht ihm. 

Es können nur Geschöpfe derselben Schöpfung miteinander in Interaktion treten. Denn sie gehorchen demselben Gesetz und sprechen dieselbe Sprache.

Geschöpfe und Schöpfungen von unterschiedlichen Schöpfern können nicht interagieren. Denn sie gehören unterschiedlichen Schöpfern und sind durch unterschiedliche Gesetze erschaffen, welche durch sie wirken und welche Wirkung auf sie haben. Sie sprechen nicht dieselbe Sprache.

Und weil die gleichen Gesetze auf unterschiedliche Geschöpfe oder Schöpfungen nicht die äquivalente Wirkung haben, gibt es keine gemeinsamen Gesetze. Daher ist eine Interaktion nicht gesetzmäßig.

Ein Geschöpf einer niederen Schöpfungsebene hat keine Macht über ein Geschöpf einer höheren Ebene, es sei denn, das höhere Geschöpf würde sich herablassen.

So kann ein lebendiger Mensch nach Gesetz nur mit einem desgleichen Gesetzes interagieren der da wäre seinesgleichen ein lebendiger Mensch. Ebenso, wie zwei Individuen sich nur in derselben Sprache Schluss Richtig austauschen können.

Diese Feststellung dieser Tatsache lässt keinen Raum für Interpretationen.

Meine Muttersprache ist die deutsche Sprache als lebendige Sprache der Menschen, die in dieser Sprachregion leben.  Anderen Sprachen als diese lebendige Sprache des Volkes (z.B.  Handels- oder Vertragssprache, Kommerzsprache oder Kirchensprache) spreche und verstehe ich nicht.

Ich Selbst erkenne mich als Mensch. Ich gehorche allein dem Gesetz des höchsten Schöpfers.

Ich erkenne kein anderes Gesetz an was nicht in vollkommener Entsprechung und im  Einklang mit dem Höchsten Gesetz ist. Denn das ist Verrat am Höchsten Schöpfer.

Ich leiste keine Versprechungen und keine Eide auf etwas Geringeres als den Höchsten Schöpfer.  Ihm habe ich mein ganzes Sein verschrieben und vertraue in ihn.

Jeder Mensch hat die freie Wahl wem er dienen will.

Wer auch immer zukünftig mit der Person Claudia Anne Angela Aumüller Karger in Interaktion treten will,  der wende sich bitte an den OPPT. 

Sollte einer dies nicht nachvollziehen können und also nicht befolgen wollen, so mache ich den rechtlichen Nachweis einer rechtliche Befugnis gemäß UCC (Uniform Commercial Code) zur Bedingung, dass derjenige nach den vorgegebenen Tatsachen zu handeln berechtigt ist.

Nach dem Gesagten erübrigt sich eine Versicherung an Eidesstatt. Denn der höchste Schöpfer Gott ist mein Zeuge. Wir sind Eins.

Claudia Anne Angela von der Familie Karger

Ich distanziere mich von allen mit mir verknüpften Personen, wissentlich und unwissentlich.    Denn die Bedingungen unter denen diese Verknüpfungen geschahen, wurden mir nicht bewusst gemacht. Ich wurde um mein Selbstbestimmungsrecht betrogen.

Dies betrifft u.a. die Person

Claudia Aumüller-Karger geb. Karger geb. am 04.03.1966 in München

wie auch alle meine Kinder

 

Quelle: http://wirsindeins.wordpress.com/2013/03/09/offentliche-mitteilung-vom-04-03-2013/