Galaktische Föderation des Lichts - Sheldan Nidle Update

Selamat Balik! Wir kommen und bringen großartige Neuigkeiten! Das neue Bankensystem, über das wir ja schon von Zeit zu Zeit gesprochen haben, wird nun rasch zur internationalen Realität. Währenddessen geht der Zusammenbruch der U.S.-Corporation weiter. Die Nationen der Welt begreifen immer mehr, was dieser kommende Zusammenbruch wahrlich bedeutet. Ein neues Wirtschafts- und Finanz-System kristallisiert sich heraus, das die US einer Reihe von Nationen in Europa, Asien und der westlichen Hemisphäre gleichstellt. Dieses neue Set an Realitäten setzt den äußerst verzerrten Realitäten ein Ende, die eure Welt während der ersten sechs Jahrzehnte der Ära nach dem 2.Weltkrieg beherrscht hat. Eine neue Ära formiert sich, die sowohl das Inkrafttreten der NESARA-Gesetzgebung in den Vereinigten Staaten als auch das Entstehen einer ganzen Reihe neuer Regierungen in Europa, Asien, Afrika und der westlichen Hemisphäre kennzeichnen wird. Das 'Highlight' darin bilden unserer Ansicht nach die Enthüllungen. Zum entsprechenden Zeitpunkt können wir uns auf einfache Weise an euch richten und euch endlich ermöglichen, unsere Raumschiffe an eurem Tageshimmel beobachten zu können. Wir beabsichtigen, die Verlautbarungen eurer Aufgestiegenen Meister – sowie die dann möglich gewordenen offenen Interaktionen mit euren Agarthischen Verwandten in vollem Umfang zu unterstützen. Dann werdet ihr viele Dinge über euch selbst und über eure wahre Geschichte und eure Herkunft erfahren. Was sich auf eurer Welt nun endlich vollziehen wird, wird eure (neue) Realität bewahren und schützen. Vor vielen Jahren kamen wir hierher und fanden eine Gesellschaft vor, die man nur als unbewusst und gleichgültig (sorglos) bezeichnen konnte. Doch während des letzten Jahrzehnts nun ist eure Gesellschaft buchstäblich erwachsener geworden. Sogar jene, die sich in Umweltdingen bisher äußerst unkorrekt verhalten hatten, bilden nun gewisse Allianzen mit denen, die eure vielen Lebensräume bereits tiefgreifender schützen. Diese plötzlich veränderten Verhaltensweisen in allen Gesellschaftsschichten auf Gaia sind ein Zeichen dafür, wie sehr sich euer Globus zurzeit insgesamt verändert. Doch auch wenn nun diese Veränderungen bereits einen großen Einschnitt in der Art und Weise bedeuten, wie eure Gesellschaft auf das Thema Ökologie reagiert, ist es doch erst ein Anfang. Vieles bleibt noch zu tun, wenn wir erst einmal in Massen auf eurer Welt landen. Die Lebensräume sehr vieler Tiere und Pflanzen schrumpfen bisher immer noch weiterhin rapide. Ihr müsst Technologien zum Einsatz bringen, die in der Lage sind, diesen traurigen Zustand zu ändern. Und auch ihr selbst müsst ein besser informiertes
Urteilsvermögen anwenden hinsichtlich dessen, wie ihr einen großen Teil eurer Welt wieder zu einer natürlicheren Realität verhelfen könnt. Ihr müsst Technologie dazu einsetzen, geeignete Lebensräume zu schaffen – statt diese zu zerstören! Auf unseren Welten lassen wir die natürliche, ursprüngliche Natur der äußeren und inneren Bereiche unangetastet. Faktisch ist es so: wenn jemand plötzlich und 'unangemeldet' auf einer unserer Welten auftauchen würde, würde sein erster Eindruck möglicherweise sein, dass man unsere Welt als größtenteils 'unbewohnt' bezeichnen müsste. Diese Ansicht ist etwas, was eine wichtige Konsequenz unserer geheiligten Gesetze wider-spiegelt: alles Leben ist heilig und muss in seinem natürlichen Existenz-Zustand belassen werden. Vor Millionen Jahren erlebte dieses Sonnen-System eine brutale Invasion, für die es einen schrecklichen Preis bezahlen musste. Was jetzt erforderlich ist, ist, dass wir euch und den himmlischen Elohim dabei assistieren, dieses Sonnensystem wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuführen. Mars und Venus hatten einst riesige Ozeane, in denen es von jeglicher Art Leben nur so wimmelte. Diese Dinge müssen wiederhergestellt werden. Und das betrifft nicht allein die riesigen Ozeane dieser und anderer Welten sondern auch die Vielfalt einzigartiger Phänomene, die zurzeit verlorengegangen sind. Diese 'Wiedergeburt' ist nur eines der Dinge, die wir einleiten müssen. Da sind außerdem die Verantwortungen, die Verbindungen mit einer großen Anzahl nichtkörperlicher Wesenheiten wiederherzustellen, die die Tiefen der inneren Welten eurer vielen gasförmigen Riesen-Welten bewohnen. Wie ihr seht, kommt eine große Anzahl von Verantwortungen auf euch zu, wenn euer Bewusstsein wieder zu euch zurückgekehrt ist. Derartige Verpflichtungen sind uns heilig. Wenn ihr zu planetaren und solaren Hütern und Wächtern werdet, werdet ihr einen Ort großartiger Schönheit bewohnen, dessen Pflege und Erhaltung zu euren täglichen Pflichten gehören wird. Und wenn ihr Mitglieder einer Wissenschafts- und Forschungs-Flotte werdet, werden sich diese Pflichten noch erheblich erweitern. Wir sind nun inzwischen seit über zwei Jahrzehnten in diesem
Sonnensystem und haben die Art und Weise, wie dieses Sonnensystem seitens der Anunnaki und deren planetarer Günstlinge "gesteuert" wurde, bis zu einem gewissen Grad zurückgedrängt. Vor allem haben wir der Art und Weise entgegengewirkt, wie diese dafür verantwortlichen Leute einen Jeden unter euch Jahrtausende über Jahrtausende lang behandelt haben. Von Zeit zu Zeit haben unsere Raumschiffe euch besucht und historische Berichte über diese schlimme Behandlung und über die Fortschritte dieses Sonnensystems an eine Reihe spezieller 'Flotten-Reports' weitergeleitet. Der Aufruf des Himmels war für uns zunächst schockierend. Dennochgehorchten wir; und sind nun hier, um euch voll und ganz dienlich zu sein. Wir erwarten, dass ihr euch im nächsten Jahr rapide zum vollständigen Bewusstsein weiterentwickelt – und die Realität, in der ihr jetzt lebt, komplett neu ordnet. Hosianna! Hosianna! Hosianna!


Seid gesegnet. Wir sind eure Aufgestiegenen Meister! Wir kommen mit einer ausführlichen Wiederholung dessen, was bereits seitens unserer Familie aus dem Weltraum so offen und deutlich gesagt wurde. Unsereirdischen Verbündeten haben ein neues internationales Fonds-Transfer-System geschaffen. Darüber hinaus wurde eine Reihevon Veränderungen vorgenommen, die bewirken, dass alle Großbanken sich dem Basel-III-Abkommen fügen müssen. Das sind erste Anfänge dessen, was zu erwarten ist. Die Entwicklungs-Bank der BRICS-Gruppe steht bereit, sich dem anzuschließen und sowohl das SWIFT-System als auch den internationalen Status der Federal-Reserve-Bank und des IMF abzulösen. Zunächst einmal unterliegen die internationalen Geld-Transfers nicht länger den Geschäftspraktiken jenes Bankensystems, das im Zuge des Dumbarton-Vertrags von 1944 errichtet worden war. Zweitens müssen die westlichen Banken-Kriterien, die zurzeit vom IMF angewendet werden, durch Konzepte abgelöst werden, die für die internationale Entwicklung sachdienlicher sind. Diese Veränderungen werden den einfachen Transfer großer Summen möglich machen, die die Notwendigkeit unterstützen, die Weiterentwicklung der Infrastruktur eurer Welt voranzutreiben. Sowohl die unterentwickelten als auch die entwickelten Länder eurer Welt benötigen Fonds dafür, ein umfassendes Netzwerk für den Gewässer-Schutz und für das Transportwesen auf- oder umzubauen. Und überall besteht auch deutlich die Notwendigkeit, diesem Reich die Gelder für den Aufbau eines umfassenden Erziehungs- und Ausbildungs-Netzwerks für Kinder und Erwachsene zur Verfügung zu stellen. Viel zu lange hat euer Regierungswesen diese große Verantwortung vernachlässigt oder gar ignoriert. Ihr wachst im Bewusstsein und benötigt daher die 'Werkzeuge', die euch gänzlich begreifen lassen, was da überall auf eurem Globus vor sich geht. Außerdem muss Allen ein Lehrgang zugänglich gemacht werden, in dem wahrlich wichtige Ökologie-Lektionen vermittelt werden. Zudem müssen bisherige Vorurteile gegenüber Frauen und Religionen ein Ende haben. Der Schöpfer hat uns in Wirklichkeit als ein Volk geschaffen. Dieses heilige Edikt müssen wir in gesegneter Weise befolgen und lernen, miteinander zu leben. Alle Religionen lehren (eigentlich) diese große Wahrheit. Dieser müssen wir global gehorchen. Machteuch klar, wie Kriege, deplatzierter Hass und simple Unlogik diese Barrieren bisher aufrechterhalten haben. Wenn ihr zusammenkommt, seid immer eingedenk gewisser neuer Verantwortungsbereiche der Aufrechterhaltung eurer neu gefundenen Menschlichkeit, der Aufrechterhaltung der Integrität der natürlichen Umwelt und der Bereitschaft, einander bei der Weiterentwicklung behilflich zu sein. Das neue Bewusstsein verhilft euch zu einem höheren gegenseitigen spirituellen Gewahrsein und insbesondere auch zu einem Gewahrsein der Gaben, die euch von Gaia frei geschenkt werden. Diese Welt verdient euren Respekt und eure von Herzen kommende Fürsorge. Eine solche Haltung ist göttliche Güte in Aktion. Ihr bewegt euch jetzt geistig-spirituell weiter heraus aus jenem Zustand der Welt, die von sorglosen Leuten gelenkt worden ist, – hinein in eine Welt, die von Fürsorgenden gelenkt wird, nämlich vonEuch. Diese neue Wirklichkeit benötigt auch eine neue Einstellung; – sie benötigt euch in der Weise, dass ihr darin wachst, wie ihr euer neues und sich ausdehnendes Bewusstsein umsetzt. Beginnt jeden Tag mit einer festen Zielsetzung, die ihr zunächst in der Reihe eurer Meditationen oder Gebete erstrebt habt. Verständigt euch mit Anderen und macht gemeinsam einen Plan. Der wesentliche Schlüssel ist, jeden Tag eine geistig-spirituell positive Zielsetzung anzustreben. Auf diese Weise könnt ihr tatsächlich Wunder bewirken!
Wir haben heute, wie immer, untersucht, was in diesem Reich, das ihr bewohnt, vor sich geht. Lernt, sowohl einander als auch eure euch umgebende natürliche Umwelt zu respektieren. Diese Welt ist dabei, sich rasch zum Besseren hin zu verändern, und ein wahrlich erstaunlicher Wandel ist nun buchstäblich nur noch 'Momente entfernt'. Seid bereit, und seid euch dieser einfachen Tatsachen bewusst! Wisst, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat Euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)

Planetary Activation Organization
|Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA |E-Mail: write2pao@aol.com| Website address: www.paoweb.com
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity....die EK-Redaktion