nexworld TV

Mit Allahs Segen – Ist Islamic Banking als Alternative?

20.09.2013
Der Moral- und Nachhaltigkeitsgedanke wird in der Finanzwirtschaft immer wichtiger. Im Zuge der Finanzkrise haben westliche Geldhäuser enorm an Glaubwürdigkeit eingebüßt. Anleger suchen daher nach Alternativen zu den herkömmlichen Finanzprodukten. Islamic Banking versteht sich dabei als ethische und faire Alternative, auch für nichtmuslimische Kunden. Besonders das Zinsverbot macht Islamic Finance auch ideologisch interessant. Hier stellt sich Emre Akyel, Managing Director der „iFIS - Islamic Banking“, der Diskussion mit Wirtschaftsjournalist Günther Hannich zum Thema Islamic Banking.

 

Was unterscheidet das islamische Finanzsystem von unserem westlichen Geldsystem? Im Grunde prinzipiell nicht viel, wie Emre Akyel meint. Islamisch konforme Geldgeschäfte orientieren sich lediglich an ethischen Kriterien. So gilt bei schariagerechten Finanzgeschäften das Zinsverbot. Profite zulasten anderer sind untersagt. Hier ist sich auch der Journalist und Anlageberater Hannich sicher, eine Welt ohne Zins und Zinseszins sei eine bessere. Kann daher das islamische Bankenwesen eine Alternative für das abendländische Europa sein?

 

Quelle+Video: http://www.nexworld.tv/talk-shows/meinungsbilder/story/news/mit-allahs-segen-ist-islamic-banking-als-alternative/