Benjamin Fulford: Blogeintrag vom 21. April 2014

übersetzt von Dream-soldier

 

Kabale ist gespalten, trotz Frist - unfähig zu handeln

 

Es ist nun klar, dass sich die Kabale, die den Westen beherrscht hat, in Unordnung befindet und unfähig ist zu handeln, trotz einer realistischen Kapitulationsfrist, die ihr auferlegt wurde. Die europäischen Machthaber wie der Papst und die Queen unterstützen den Weltfrieden und eine Kampagne, die Armut und die Umweltzerstörung zu beenden. Allerdings handeln die Rockefeller, die Bush und die anderen amerikanschen Oligarchen wie Rehe im Scheinwerferlicht, unfähig oder unwillig zu handeln. Das gleiche kann man von der Spitze des Pentagon und den Argenturen sagen.

 

Lasst keinen Zweifel darüber aufkommen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika in einen Schurkenstaat durch Satan anbetende Gangster degenerierte und nun ein schwarzes Loch ist, aus dem das größte Elend der Welt auftaucht.

 

Durch das Entfernen des öffentlichen Gesichts der US-Oigrchie, stellt sich für Obama die Frage: „Mit was willst du sie ersetzen?“ Wenn die Spitzen des militärisch-industriellen Komplex nicht mit einem einheitlichen Plan handeln, dann ist die Antwort wahrscheinlich, dass es Chaos, Unruhen und vielleicht sogar einen Bürgerkrieg in den USA geben könnte.

 

Die größte Hoffnung liegt nun bei der Staatsregierung, die nun eine erforderliche 2/3 Mehrheit hat, eine Konferenz zu verlangen, die Verfassung der Vereinigten Staaten neu zu schreiben.

 

http://www.foxnews.com/politics/2014/04/02/rare-option-forcing-congress-to-meet-change-constitution-gains-momentum/

 

Diese Konferenz könnte als Mittel genutzt werden, eine Interimsregierung einzusetzen mit der Macht, den Schmutz, der Washington DC eitern lässte, zu reinigen.

 

Auch zeigen Gespräche mit verschiedenen Fraktionen innerhalb des militär-industrieellen Komplex eine überraschende Menge an Einigkeit zu zentralen Themen. Das Problem scheint zum einen das Ego zu sein und die Rivalität von Institutionen, die um die Macht wetteifern, als weniger die Meinungsverschiedenheiten darüber, was getan werden muss.

 

Hier sind einige der wichtigsten Punkte, mit denen jeder übereinstimmt:

 

1) Es sollte ein Jubiläum geben, alle öffentlichen und privaten Schulden einmalig abzuschreiben. Das ist ein Kinderspiel und würde die fortdauernde US-Depression sofort beenden.

 

2) Es muss eine Umverteilung der Vermögenswerte geben. Die meisten der 500 erfolgreichsten Unternehmen werden von sieben Familien kontrolliert, die die Federal Reserve gründeten. Das konzentrierte Eigentum ist durch Stiftungen und obskure Buchhaltung versteckt. Die meisten dieser Familien haben diese Unternehmen nicht erschaffen, die sie besitzen, sondern haben sie durch Mord und Diebstahl erworben. Diese Vermögenswerte müssen entweder verteilt oder in eine öffentliche Stiftung umgewandelt werden, die im Namen des amerikanischen Volkes verwaltet wird.

 

3) Der Kongress, der Senat, der Oberste Gerichtshof und das Weiße Haus in Washington DC sind nichts weiter als eine stark bestochene, handelnde Truppe und muss ersetzt werden. Die Nabelschnur der Verknüpfung von Geld und Politik muss durchtrennt werden.

 

4) Nachdem in Washington aufgeräumt wurde, muss die Regierung die Ausgabe von Geld selbst in die Hand nehmen, anstatt es der privaten FED zu überlassen.

 

5) Die Medienmonopole müssen aufgebrochen werden und dem amerikanischen Volk muss ihre wahre Geschichte erzählt werden.

 

Dies ist der breite Konsens, der in den Vereinigten Staaten gefunden werden kann, vor allem beim Militär und auch bei den Agenturen, wie auch bei den meisten Landesregierungen. Die Vereinigten Staaten sind bereit, wieder eine unabhängige Nation zu werden.

 

Von außerhalb der Vereinigten Staaten gesehen ergibt sich allerdings ein ganz anderes Bild. Zuallererst, die Europäer und Amerikaner bilden Zusammen 1/5 der Weltbevölkerung, kontrollieren aber vier von fünf Vetostaaten im Sicherheitsrat der Vereinte Nationen. Das bedeutet, dass die UN immer noch ein europäisches Instrument von kolonialer Kontrolle ist. Das muss sich ändern.

 

Das andere, was geändert werden muss, ist die globale Finanzstruktur. Wenn die Republik der Vereinigten Staaten von Amerika wieder hergestellt ist und seine eigen Währung heraus gibt, dann muss eine neue Institution errichtet werden, um den international gehaltenen und gehandelten Dollar zu verwalten.

 

Die Weltbank und der IWF ist für diesen Job nicht geeignet und es gibt überhaupt keine Anzeichen, dass die Europäer und Amerikaner ihre Kontrolle über diese Institutionen aufgeben wollen. Sogar die reformierte Stimmrechtsreform, die für den IWF geplant war (und durch die USA blockiert wurde, wie letzte Woche berichtet), würde die Europäer in der Verantwortung lassen.

 

Aus diesem Grund gibt es Verhandlungen, eine völlig neue Institution einzurichten, die den IWF und die Weltbank weitgehend überflüssig machen würde. Das wird nicht über Nacht passieren, weil neue Systeme und Computernetzwerke unabhängig von dem US dominierten und gründlich gehackten SWIFT Abkommen (internationales Zahlungssystem) aufgebaut werden müssen. Hier befinden sich die Europäer, die Russen, die ölexportierenden Länder im Nahen Osten und China in einer breiten Übereinstimmung. Allerdings wird der Aufbau ein paar Jahre dauern und man kann an dieser Front nicht mit einer plötzlichen Veränderung rechnen. Dennoch ist der erste große Schritt für Europa, russisches Gas in Euro zu bezahlen, anstatt in US Dollar, bereits in Arbeit.

 

Das wird die von Barack Obama geführte US-Unternehmensregierung extrem isolieren.

 

Vielleicht reist Obama diese Woche in die US-Asien Kolonien wie Japan, Süd Korea, den Philippinen und Malaysia, um zu versuchen, etwas Geld zu erpressen, um die US-Unternehmensregierung vor dem Kollaps zu bewahren.

 

Die japanische Polizeibehörde schickte jemanden zur WDS, um sie über den Obama Besuch zu befragen. Ihm wurde gesagt, die Polizei sollte Obama wegen des Vorwurfs des Massenmords und Betrug verhaften, sobald er japanischen Boden betritt. Ihm wurde auch gesagt, dass Sklaven Ministerpräsident Abe auch verhaftet werden sollte wegen Wahlbetrug und Annahme von Bestechungsgeldern, um sein Land zu verraten. Die US-Behörden und Militärbasen in Japan würden zu Helden der Menschheit, wenn sie zustimmen, der japanischen Polizei zu helfen, diese Verhaftungen zu unterstützen.

 

Wenn die Japaner und die 7. US-Flotte nicht diesen Mut haben, diesen Schritt zu tun, dann werden es die Malaysier vielleicht machen.

 

Die Verhaftung von Obama wäre der Auslöser für den Weltfrieden und würde die positiven Veränderungen, die auf diesem Planeten stattfinden, erheblich beschleunigen. Allerdings ist dies wahrscheinlich Wunschdenken.

 

Satt dessen leiten Obama und Abe einige Provokationen und Zwischenfälle ein, um Spannungen in Ostasien aufzubauen, heißt es von einer CIA-Quelle in Asien. „Obama möchte in der Region eine Situation wie in der Ukraine erschaffen“, wie er sich ausdrückte.

 

Und wenn wir über die Ukraine sprechen, die P2 Loge sandte diesem Autor einen Videoclip von einem Polizeichef, der in der Ost-Ukraine enthauptet wurde. Dies ist die gleiche satanische Söldnerarmee, die Gräueltaten im Irak und in Syrien durchgeführt hatten. Man kann versichert sein, dass dieser Abschaum systematisch gejagt und beseitigt wird.

 

Der CIA-Chef besuchte kürzlich die Ukraine, weil 20 seiner „Greystone“ (Blackwater, Xi, Academi) Mörder vor kurzem verschwanden. Sie werden weiterhin „verschwinden“, bis diese Verbrecher alle weg sind.

 

Es gibt auch Hinweise darauf, dass irgend eine Art von großem Gegenangriff gegen die Kabale in Asien begonnen wurde. Ein Schwarmerdbeben traf Neuguinea in einem Gebiet, das bekannt ist als Gastgeber für eine Nazi U-Boot-Basis.

 

Auch in China wurden über 1000 Beamte hingerichtet, die Verbindungen zur Kabale hatten, seitdem Xi Jinping an die Macht kam, heißt es von einem chinesischen Regierungsbeamten.

 

Und schließlich zum Schluss, das japanische Fernsehen will eine 911 Wahrheitsdokumentation zur besten Sendezeit ausstrahlen, während Obama das Land besucht. Allerdings wurde dem Produzenten gesagt: „Die Zeit ist noch nicht reif“.

 

Wir müssen uns noch zurückhalten, bis wir das Weiße in ihren Augen sehen. Es hat keinen Sinn, bei halbgar loszulegen. Wenn die White Dragon sich bewegen, muss es absolut und überwältigend sein.

 

http://hipknowsys.blogspot.de/2014/04/benjamin-fulford-april-21-2014-cabal.html

 

 

Quelle deutsch:  http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford/