Fulford-Update vom 02.07.2012: Hat die Revolution in den USA begonnen?

von Benjamin Fulford

Übersetzung von politaia

 

Der lang erwartete heiße Sommer der Unzufriedenheit startete in den USA mit extrem verdächtigen “Waldbränden” (welche ganze Häusern mitsamt den Schornsteinen in weiße Asche verwandelten, aber andererseits Rasen und Gras intakt ließen) in der Nähe von bekannten Nazi-Untergrundbasen in Colorado und einem eine Woche dauernden Stromausfall in der Region Washington D.C., dem ein ungewöhnlicher “Supersturm” vorausging.

http://edition.cnn.com/2012/06/28/us/western-wildfires/index.html?hpt=hp_t1

http://in.reuters.com/article/2012/07/03/usa-weather-storm-response-idINL2E8I2BEP20120703

Die White Dragon Society (WDS) hat nun die von Präsident John F. Kennedy und Präsident Sukarno von Indonesien persönlich unterzeichneten Originalunterlagen erhalten, welche die Bereitstellung des Goldes dokumentieren, das als Absicherung für  die Übereinkunft vom Green Hilton Memorial Building” in Genf dienen sollte.

Weiterhin wurde ich nach einem Vortrag am 30. Juni in Tokio von einem englischsprachigen Asiaten (nach seinem Akkzent zu schließen ein Koreaner) angesprochen, der bat, meine Hand schütteln zu dürfen und dabei mit einer Nadel in mein Handgelenk stach.

Der Nadelangriff fand nach einem Gespräch statt, in dem ich einige Zeugenaussagen der kürzlich festgenommenen Flüchtige von der Aum Shinrikyo-Sekte beschrieb, die für den Sarin-Giftgas-Angriff in der Tokioter Untergrundbahn verantwortlich waren. Die mutmaßlichen Täter behaupten, dass der Vorfall von Kim Jong Il angeordnet wurde, der lange Zeit Hand in Hand mit der Nazi-Unterweltorganisation ODESSA zusammenarbeitete, welche auf eine “Neue Weltordnung” hinarbeitet.

Der Verfasser erinnert sich an die Berichte in den offiziellen Jiji- und Kyoto-Nachrichten am Tag des Anschlags; sie beschrieben, dass am selben Tag Ballons aus Nordkorea ankamen, die mit unbekannten Flüssigkeiten und Flugblättern beladen waren. Die Artikel wurden schleunigst zurückgezogen und Versuche des Verfassers, die Sache weiter zu verfolgen, stießen auf versteckte Drohungen. Jedenfalls hat der Verfasser die Nadel-Wunde ausgesogen, um mögliche Toxine zu entfernen und fühlt sich bis jetzt, zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels, wohlauf.

Der Verfasser betont, dass er körperlich fit ist (er absolviert 50 Meilen lange Radfahrten), er hat keine Herz- oder Cholesterolprobleme, obwohl es etwas übergewichtig ist.

Stieg Larsson, der Autor des Buches “Das Mädchen mit dem Drachen-Tattoo” starb mit 50 Jahren an einem Herzanfall, kurz nachdem er seine fiktive Trilogie geschrieben hatte, die ganz klar auf reale Nazi-Personen basierte, die er als Journalist kennenlernte. Der Verfasser hat Warnungen vor einer möglichen Herzattacke vor dem Vorfall mit der Nadel erhalten.

Hier eine Nachricht an Reverend Moon, Kim Jong-un, Lee Myung-bak, Yasuhiro Nakasone, George Bush Senior, Baron Fritz Thyssen (leider schon lange gestorben, * 9. November 1873 in Styrum; † 8. Februar 1951 in Martínez bei Buenos Aires war ein deutscher Großindustrieller und zeitweiliger Finanzier der NSDAP), Peter Hans Kolvenbach, Papst Ratzinger und andere führende Nazis: “Wenn der Verfasser ohne handschriftliches Testament aus irgendeinem Grund stirbt, dann werden Sie und ihre gesamte Verwandtschaft gejagt und umgebracht.”

Das ist eine Sache legitimer Selbstverteidigung. Die Mitglieder der Kabale sind gut beraten, aus den Fenstern zu schauen oder sich umzuschauen; dann können sie sich überzeugen, dass sie rund um die Uhr verfolgt und beobachtet werden. Wir wollen eine friedliche und vorteilhafte Lösung für beide Seiten, aber seien Sie auf das Schlimmste gefasst.

Jedenfalls war der Giftgas-Anschlag der Aum-Sekte in der U-Bahn ein Experiment der Nazis, mit dem sie testen wollten, ob sich ein terroristischer Anschlag eignen würde, eine faschistische Diktatur in Japan zu errichten. Der Test verlief negativ.

Nun haben die führenden Mitglieder dieser Sekte, die kürzlich festgesetzt wurden, ebenfalls zur wachsenden Beweislast beigetragen, indem sie aussagten, dass die Gruppe für den nuklearen Anschlag und den Tsunami in Japan im Jahre 2011 verantwortlich sei.

Diese Kabale hat ebenso den Wetterkrieg gegen New Orleans geführt, bekannt als Hurrikane Katrina; man wollte sehen, ob man die Amerikaner im Falle eines “natürlichen Desasters” in Konzentrationslager verfrachten könne. Für die Leute, die immer noch nicht glauben, dass es Wetterkriege gibt: Suchen Sie nach Ausgaben der Washington Post and New York Times vom 18. Juni bis 20. Juni 1975 und erkundigen Sie sich über den Vertrag zwischen der Sowjetunion und den USA, sich nicht gegenseitig mit Wetter- oder Erdbebenwaffen anzugreifen.

Zurück zu den Dokumenten, welche von Kennedy und Sukarno unterzeichnet wurden: Sie sind ganz klar ein schlagender Beweis, da sie strafrechtlich verfolgbare Details enthüllen, und zwar über den Raub von tausenden von Tonnen Gold (nicht Millionen von Tonnen, die im Gespräch sind) durch die Familien, denen die Federal Reserve und die EZB gehört.

Der Grund dafür, dass die Europäer bei der 19. oder 20. Ankündigung der Eurorettung nur eine vorübergehende Rally auf dem Markt auslösten, liegt darin, dass sie  schon viel zu oft eine Lösung verkündet hatten. Tatsache ist, dass die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) blockiert ist und kein neues Fiat-Geld in das System fließt, welches durch gefälschte asiatische Gold-Zertifikate “abgesichert” ist . Die Europäer (außer den Deutschen) haben nun bemerkt, dass sie über keine “realen” Volkswirtschaften verfügen und ihr massiver Finanzsektor größtenteils auf Betrug basiert.

Das heißt, dass die Europäer wieder zu ihrer legendären Arbeitsethik zurückkehren müssen, die sie an erster Stelle zu den  dominierenden Mächten auf der Welt gemacht hatte. Es ist wie mit einem Junkie, der Entzugserscheinungen hat; erst verursachen sie Schmerzen, aber letztendlich helfen sie ihm.

Die Situation in den USA ist schwer zu beurteilen. Es scheint so, dass Drake drastische militärische Maßnahmen verkündet hat, welche die USA bis 4. Juli befreien sollen. Wenn sich der Rauch verzogen hat, werden wir sehen, ob er erfolgreich war oder nicht.

Die WDS ihrerseits verhandelt weiter mit der Kabale über einen friedlichen Übergang und erwartet, dass sich die Verhandlungen über den Sommer hinziehen. Es kann aber durchaus sein, dass weniger geduldige und nachsichtige Kreise Veränderungen vornehmen, bevor die Verhandlungen zu Ende gehen.

In diesem Falle müssen die asiatischen Kreditoren der FED und der EZB mit neuen Personen verhandeln.

Europäer und Amerikaner müssen von Island lernen; die Schulden der Banker sind nicht die Schulden der Bürger. Wenn die großen Banken untergehen, dürfen sie nicht in der Lage sein, von den Bürgern die Bezahlung ihrer betrügerischen Schulden zu erzwingen. Anders gesagt, die Europäer, Amerikaner und Japaner können sich aus der Schuldknechtschaft befreien.

 

Quelle:

http://kauilapele.wordpress.com/2012/07/03/benjamin-fulford-7-3-12-has-revolt-started-in-america-also-why-the-moonies-and-nazis-tried-to-kill-this-writer-last-week/#more-12756

 

Quelle: http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-02-07-2012-hat-die-revolution-in-den-usa-begonnen/