Benjamin Fulford: Blogeintrag - 17. Oktober 2011

Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 17. Oktober 2011

übersetzt von Dream-soldier

Die Rothschild Familie bietet der White Dragon Society $25 Billionen, um zu „verschwinden“

Die hochrangigen Banker, bekannt als die Rothschild Familie, boten der Whlite Dragon Society $25 Billionen, um zu „verschwinden“. Als die WDS dann fragte, „könnt ihr es auf $50 Billionen erhöhen?“, sagten sie ohne zu zögern, „sicher, alles was ihr wollt.“ Das Problem ist, dass die WDS weder gestohlenes Geld noch das Geld, was arglistig erschaffen wurde, akzeptieren. In jedem Fall spielen die Rothschilds und das Busch Verbrechersyndikat im Moment auf Zeit, weil sie beide versuchen, den 3. Weltkrieg zu beginnen. Israel wurde von Obama's Bandenchef Rahm Emanuel das grüne Licht gegeben, den Iran anzugreifen. Bush/Rothschild Agent Ahmadinejad erhält dann grünes Licht, das meiste von Israel zu zerstören, sagt eine hochrangige Pentagon-Quelle. Sie hoffen, dass dieser tragisch Kurs der Ereignisse das gefälschte Endzeitszenario von Gog/Magog auslösen wird. Das israelische Volk sollte diesen Wahnsinn so schnell wie möglich durch die Absetzung des Gangsters Benjamin Netanyahu von der Macht verhindern.

Die Situation in den USA nähert sich nun mittlerweile einer offenen Revolte. Die Klagen gegen Obama's Justizminister Eric Holder sollen die ersten rechtliches Hindernis entfernen, um Obama und sein Kabinett wegen Amtsvergehen anzuklagen, heißt es von Pentagon und CIA Quellen. Über diese Klage wurde von Murdoch's Fox TV berichtet, aber nicht von anderen Medieneinrichtungen. Murdoch ist zur Zeit mit der WDS verbunden.

Die Klage, die den Diebstahl von Fonds mit einbezieht, die den neutralen Nationen der Welt gehören, ist für die Einreichung Anfang November vorbereitet. Diese Klage soll dazu führen, hunderte wenn nicht tausende der Eliten zu verhaften, heißt es von den Einreichern, aber, es wurde häufig verzögert und der Beweis „liegt im Pudding“.

Der Chicago-Zweig des faschistischen Verbrechersyndikats von Rothschild/Bush mit Kopf von Rahm Emanuel (gibt es einen Bezug zum italienischen Faschistenkönig Victor Emanuel?) hat Israel gegen den Willen des Pentagon mit Clusterbomben und bunker-brechenden Bomben versorgt, die es benötigt, um Iran anzugreifen. Die Mossad-Operation, die den gefälschten iranischen Plan mit einbezieht, den saudischen Botschafter umzubringen, soll der Grund für diesen Angriff sein. Der iranisch Präsident Ahmadinejad, Bush/Mossad Agent, will dann den Angriff nutzen, um „Armageddon“ in Israel auszulösen, sagen Pentagon-Quellen.

Jedoch selbst wenn Israel von diesen Faschisten geopfert wird, löst der Angriff nicht ihren gewünschten 3. Weltkrieg aus.

Die Quellen vom Pentagon und CIA fügten auch hinzu, dass einer der Gründe für den Holocaust der europäischen Juden war, dass sie sich weigerten, ihr Gold den königlichen Familien von Europa zu übergeben. Die königlichen Familien wollten das Gold der Welt monopolisieren, um das globale Finanzsystem zu übernehmen, sagen diese Quellen. Der Hauptzweck für den 2. Weltkrieg war, das ganze globale Gold zu konfiszieren, aber nicht unter der Kontrolle dieser Familien.

Die WDS wurde auch von einer Gruppe kontaktiert, die behauptet, die „wahren Illuminaten“ zu sein. Sie sagen, ihr Orden wurde von König Salomon und Pythagoras gegründet und steht einem alten satanischen Kult gegenüber, der durch die königlichen Familien geleitet wird. Ihre Vertreter behaupten, dass diese „Illuminaten-Gruppe“ hinter den Revolutionen von Frankreich, Amerika und Russland stehen. Sie sagen, dass ihre Mitgliedschaft aus 6000 sehr einflussreichen Individuen besteht, die nicht Teil der alten, dynastischen Familien sind (die 13 Blutlinien, auch von einigen Autoren Illuminaten Blutlinien genannt).

Es ist bemerkenswert, dass die Leute von der P2 Freimaurer Loge in Italien sich auch „Illuminaten“ nennen, obwohl ihre Führung aus alten inzestuösen römischen Adelsfamilien stammt.

Wir sind in der Lage gewesen, unabhängig zu bestätigen, dass diese Einzelperson, die sich selbst Alexander Romanoff nennt, mit dem MI6, dem KGB, der australischen Sicherheitspolizei, dem kanadischen Militärgeheimdienst und der internationalen Drogenmafia verbunden ist. Wir bestätigen dies durch die vielen Quellen, einschließlich der Mitglieder aller oben genannten Agenturen und Gruppen.

Romanoff sagt, er half dem früheren Schachweltmeister Bobby Fischer, als er 2004 in Japan verhaftet wurde. Er bekam für Fischer einen isländischen Pass, um zu verhindern, dass er in die USA deportiert wurde, Fischer informierte dann Romanoff, dass er ein „Großmeister der Illuminaten“ gewesen war. Romanoff sagte auch, dass Fischer ihm erzählt hatte, dass er der ursprüngliche Experte hinter dem 9/11 Terrorangriff gegen die USA gewesen sei. Das letzte Motiv des Angriffs war, eine Revolution in den USA gegen royalistische Kontrolle zu provozieren, die sich auf die alte Weltordnung beziehen, als Opposition zu „Neuen Weltordnung“, für die diese Illuminaten stehen.

Durch den Gebrauch der Phrase „Neue Weltordnung“ durch Blutlinienmitglied Bush und seine Konsorten, war mein Rat an dieses Individuum, dass die Gruppe den Namen des Regimes ändern sollten, den sie planen, zu errichten, welcher weniger negative Assoziationen weckt.

Romanoff sagt, dass seine Gruppe die Meritokratie unterstütze oder Regeln der Kompetentesten, die gegen die erbliche Herrschaft von Inzucht-Familien stehen. Es ist interessant zu betonen, dass auch asiatische Triaden und Yakuza-Gruppen gegen Vetternwirtschaft sind.

Dem Sohn des Yakuza Boss würde nie erlaubt werden, die Kontrolle der Gruppe seines Vaters zu übernehmen, obwohl er sich einer anderen Gruppe anschließen könnte.

Unterdessen haben Yakuza und japanische Polizei diesen Autor informiert, dass die Bushs versuchen, einen nordkoreanichen Agenten zu bekommen, um ihn zu ermorden. Der Agent, den sie senden, ist wahrscheinlich mit den drogenschmuggelnden, schießwütigen Bande verbunden, bekannt als die „Vereinheitlichungskirche“. Ihre Ranch liegt neben der Ranch von den Bushs in Paraguay.

 

http://benjaminfulford.net/