Fulford-Update vom 16.12.2013: Die Nuklearterroristen und die Säuberung….

 

von Benjamin Fulford am 16.12.2013

Übersetzung von politaia.org

 

Auch die Nuklearterror-Kriminellen vom Anschlag 2011 in Japan sind bei der Säuberungsaktion gegen die Knechte der Kabale im Fadenkreuz

 

Laut chinesischen und nordkoreanischen Quellen markieren die Exekution von Jang Song Thaek (der nordkoreanischen Nummer Zwei) und die Verhaftung des ehemaligen Sicherheitschefs Zhou Yongkang in China den Beginn einer Säuberungsaktion gegen die Einflusssphären der Kabale in Asien. Die Säuberung sei seit langem geplant und wird zur Amtsenthebung von 20.000 Leuten führen, sagte eine Quelle aus der chinesischen Regierung. Rechtsgerichteten Kreisen in Japan zufolge geht man auch gegen die Fraktion in Japan vor, welche zu dem nuklearen Anschlag und dem Tsunami-Massenmord von 3/11 anstiftete und Beihilfe geleistet hat.

 

Eine ähnliche Säuberung ist in den USA und in Europa zu erwarten, sagen Militärquellen und Quellen von den gnostischen Illuminaten. Das Problem in den USA konzentriert sich auf New York und Washington D.C. und es könnte notwendig werden, alle Kommunikationswege zwischen diesen Städten und zur Außenwelt zu unterbinden, um sie [die Städte] zu zwingen, die Massenmörder zu verhaften, die sich in ihrer Mitte aufhalten. Wir werden alle ungeduldig. Aus operationalen  Sicherheitsgründen dürfen wir vieles darüber nicht schreiben, aber die öffentlichen Verhaftungen von bekannten Massenmördern werden stattfinden.

 

In Europa plant die P2-Loge die Entsendung eines hohen Beamten nach Asien, um über das Ende der laufenden Finanzkrise zu verhandeln. Ihm wurde jede Sicherheit und Annehmlichkeit auf seiner Reise nach Japan und den Philippinen zugesichert, solange er nichts Kriminelles unternimmt.

 

Um wieder auf Asien zurückzukommen: Laut chinesischen Quellen wird die nordkoreanische Säuberungsaktion nach einem detaillierten Plan von Kim Jong Il durchgeführt, den dieser bei seinem Tod hinterließ. Der Plan zielt darauf ab, jeglichen Einfluss der Rothschild-Familie und andere Einflussbereiche der Kabale im Lande zu beseitigen. Laut chinesischen und nordkoreanischen Agenten in Japan bedeutet dies in Bezug auf die beteiligten Institutionen, dass das Militär gegen Gruppen aus dem nordkoreanischen Außen- und Finanzministerium vorgeht. Diese Gruppen kooperierten mit den Rothschilds und anderen Familien der Kabale, um die nordkoreanische Wirtschaft zum Kollaps zu bringen und die Kim-Dynastie zu beseitigen. Der Artikel aus der offiziellen nordkoreanischen Nachrichtenagentur über die Hinrichtung von Jang ist es wert, direkt gelesen zu werden:

 

 http://www.kcna.co.jp/index-e.htm

 

Nehmen Sie vor allem von diesen Satz Kenntnis: “..er plante, die Wirtschaft des Landes und die Lebensumstände des Volkes in eine unkontrollierbare Katastrophe zu führen.”

 

Der Plan, die Wirtschaft zu ruinieren, wie es in diesem Artikel beschrieben wird, ist eine typische Vorgehensweise der Kabale: Man erzeugt eine ökonomische Krise und tritt dann als Retter auf, der den Ausweg aufzeigt. In Japan wird das “Zündholz/Wasserpumpe” genannt. Zuerst wird etwas in Brand gesetzt, dann taucht man als Held auf, der mit der Wasserpumpe das Feuer löscht.

 

Jedenfalls wird die laufende Säuberung mit Sicherheit viele Leben zerstören und jeglichen Rothschild/Bush-Einfluss auf Ostasien beseitigen. Die Säuberung findet eine Parallele in Südkorea, wo Goldman Sachs aus dem Finanzsystem verjagt wird, welches die Bank illegalerweise seit der eingefädelten Asien-Finanzkrise  von 1997 okkupierte.

 

Die Rothschilds, Rockefellers und Bushs etc. verursachen in Japan  weiterhin Schwierigkeiten, aber auch hier werden harte Maßnahmen gegen ihre Agenten unternommen. Premierminister Shinzo Abe hat sich mehrmals geweigert, mit Vertretern der White Dragon Society  zusammenzutreffen und hat anstelle dessen die Befehle der Kabale befolgt , indem er einen Krieg in Ostasien zu provozieren versuchte. Abe weigerte sich weiterhin, eine große humanitäre Kampagne zur Beseitigung von Armut und Umweltzerstörung anzukündigen, obwohl er von der kaiserlichen Familie dazu aufgefordert wurde. Eine mächtige rechtsgerichtete Gruppe in Japan will ihm eine deutliche Warnung zukommen lassen, er solle mitmachen, andernfalls werde er aus dem Amt entfernt.

 

Neil Keenen berichtet, dass US-Vizepräsident John Biden in Südkorea war und die Rechte an dem Gold einforderte, das sich dort befindet. Er wird es nicht bekommen. ……………..

 

Auch in China deutet der Sturz des ehemaligen Sicherheitschefs  Zhou Yongkang auf eine Säuberung von Elementen der Kabale und von maoistischen Elementen hin, sagt eine Quelle aus er chinesischen Regierung.

 

In der Zwischenzeit verschlimmert sich die Situation für die von der Kabale kontrollierten Regionen wie Europa und Washington D.C. immer mehr.

 

letzte Woche soll laut einer Quelle aus der P2-Loge der UN-Generalsekretär und Kabalenknecht Ban Ki Moon der Loge 400 Milliarden Dollar versprochen haben, um das italienische Finanzsystem zu retten. Er kam mit leeren Händen. Anstelle dessen verbreiten sich in Italien Unruhen, immer mehr Italiener wachen auf und erkennen den faschistischen Betrug, der im Gewand der Europäische Zentralbank auftritt.

 

Weiterhin erzählte letzte Woche eine Quelle aus Holland, dass niederländischen Angestellten im Hauptquartier der Europäischen Union gesagt wurde, ihre Jobs würden Ende 2014 gestrichen und der Euro würde aufgelöst.

 

Mittlerweile drohte in Großbritannien Goldman Sachs, seine Geschäfte in London einzustellen, wenn das Land mit dem faschistischen Plänen der EU nicht mitziehen würde. Nachricht an Goldman Sachs:  “Ein Glück, dass wir Euch los sind, wir werden Euch noch in den Arsch treten, wenn ihr abhaut.”

 

Auch aus den USA gibt es gute wie schlechte Nachrichten. Eine gute Nachricht ist die Veröffentlichung eines Artikels in der New York Times, der detaillierte und spezifische Hinweise auf die Verwicklung der saudischen Regierung in den 9/11-Massenmord liefert.

 

http://nypost.com/2013/12/15/inside-the-saudi-911-coverup/

 

Die Tatsache, dass der Artikel von einem traditionellen Medienunternehmen veröffentlicht wurde, ist wichtig, da die New York Post die gesetzliche Verantwortung dafür trägt, was sie schreibt. Das heißt, es liegt nun ein legaler Grund für das Pentagon vor, militärische Aktionen gegen das saudische Regime zu ergreifen. Die Russen haben eine ähnliche Rechtfertigung. Der Sturz des saudischen Regimes würde den finanziellen Einfluss der Bush-Familie zerstören und der Nazi-Zionisten-Fraktion eine tödlichen Schlag versetzen.

 

Ein schlechtes Zeichen ist massive Bewegung der zionistischen Kräfte, das Friedensabkommen mit dem Iran zu sabotieren. Ein weiteres schlechtes Zeichen ist der kontinuierliche und unverschämte öffentliche Auftritt von derart vielen Kriminellen, die mit den 9/11-Terrorattacken und anderen Massenmorden an unschuldigen Zivilisten zu tun haben. Wieso werden diesen Leute nicht in aller Öffentlichkeit vor den Fernsehkameras Handschellen angelegt? Was ist los mit den USA und ihren Militärs und ihrer Polizei?

 

Es könnte notwendig werden, militärische Kräfte nach New York und Washington D.C. zu entsenden, um alle bekannten Kriminellen dort zu verhaften. Vielleicht können die kanadische, japanische, russische und chinesische Regierung ein gemeinsames Ultimatum an die Beamten des amerikanischen Militärs und der Justizbehörden stellen: “verhaften Sie die Mörder oder wir werden es für Sie tun.”

 

Es wird sich auch die Notwendigkeit ergeben, alle Computer in den Mega-Banken herunterzufahren, um die astronomischen Zahlen an betrügerischen Dollars zu löschen, die in ihnen gespeichert sind.

 

http://benjaminfulford.net/

 

http://shiftfrequency.com/benjamin-fulford-2011-nuclear-terror-perpetrators-in-japan-to-be-included-in-ongoing-asian-purge-of-cabal-flunkies/

 

Quelle deutsch: http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-16-12-2013-die-nuklearterroristen-und-die-saeuberung/