Benjamin Fulford: Blogeintrag - 13. Februar 2012

Benjamin Fulford
Blogeintrag - 13. Februar 2012
übersetzt von Dream-soldier

 

Die kontrollierte Implosion der FED und der EZB kommt wie vorgesehen voran und muss vollendet werden, bevor ein neues Finanzsystem online gehen kann, heißt es aus dem Pentagon und von anderen Quellen. Zusätzlich werden bald Handlungen erwartet, die sich gegen Kriminelle richtet wie den Israelischen Benjamin Netanyahu. Netanyahu ermordete seinen Psychiater Moshe Yatom, nachdem Yatom damit begann, Netanyahus geisteskranke Pläne aufzudecken, mit Mossad Agenten und dem iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmajinedad zusammen zu arbeiten, um den 3. Weltkrieg auszulösen.

[Psychiater von Benjamin Netanyahu begeht Selbstmord

Eine Selbstmord-Notiz an seiner Seite erklärt, dass der Israelisch Premierminister Benjamin Netanyahu, der sein Patient in den letzten neun Jahren gewesen war, „mein Leben aus mir heraus gesogen hatte.“

„Ich kann nicht mehr,“ schrieb Yatom. „Raub ist Abzahlung, Apartheid ist Freiheit, Friedensaktivisten sind Terroristen, Mord ist Selbstverteidigung, Piraterie ist legal, Palästinenser sind Jordanier, Annexion ist Befreiung, es gibt kein Ende dieser Widersprüche. Freud versprach, dass die Vernunft die instinktiven Neigungen beherrscht, aber er traf nie Bibi Netanyahu.“

http://www.abovetopsecret.com/forum/thread583820/pg1]

Netanyahu telefonierte auch mit dem japanischen Premierminister Naoto Kan nach dem 3/11 Tsunami und dem Nuklearunglück und drohte damit, alle japanischen Nuklearanlagen in die Luft zu sprengen, es sei denn, Japan würde eine beträchtliche Summe Geld seiner kriminellen Kabale übergeben. Andere Individuen erwarten auch, „dran zu sein“, einschließlich Henry Kissinger, J. Rockefeller, Carl Rove, Peter Hans Kolvenbach, Rahm Emmanuel, die Bush Familie und Yasuhiro Nakasone.

Wenn jemand von diesen Personen meint, dass sie nicht in diese Liste gehören, sollten sie diesen Autor kontaktieren und erklären, warum. Die luziferischen Kabalisten waren arrogant und glauben, dass die White Dragon Society, die Roten und die Blauen, die Triaden und die Yakuza Feiglinge sind. Die Kabalisten werden „neutralisiert“ werden, dort und dann, wenn sie es nicht erwarten.

Lasst uns nun die Beweise zusammenfassen, die wir haben, dass der 3/11 Tsunami und das Nuklearunglück ein überlegter Angriff war und der Mord von 20.000 Menschen von den khazarischen Satanisten geplant und durchgeführt wurde.

Zunächst einmal heißt es von der Demokratischen Partei von Japan und andern Quellen, dass sich am 9. März 2011 US Staatssekretär Kurt Campell mit dem DPJ Drahtzieher Ichiro Ozawa getroffen hatte und ihm die Rechte an Zeolith für Fukushima anbot, wenn er seine Pläne beendet, den Premierminister (und Nordkoreanischer Agent) Naoto Kan zu stürzen. Zeolith wird jetzt benutzt, radioaktive Abfälle in Fukushima zu beseitigen. Campell behauptete, ein Vertreter von J. Rockefeller zu sein.

Ein anderes Beweisstück ist die Tatsache, dass der Börsenkurs von Higashi Nihon House, einem Hersteller von Billighäusern in Nordjapan, am 10. März um 40% angestiegen war, ein Tag vor dem Angriff. Eine Untersuchung über ein Insidergeschäft läuft bereits und die Investoren werden ausfindig gemacht.

Dann gab es einen Zeitungsbericht von Januar 2011, dass das Tiefseebohrschiff Chikyu Maru systematisch Löcher bohrte, genau dort, was dann als das Epizentrum der Erdbeben bezeichnet wurde.

Es gab ein 15 Mann starkes Team von japanischen Selbstverteidigungstechnikern, die bei der Platzierung von Nuklearvorrichtungen in die Bohrlöcher einbezogen waren. Diesen Technikern wurde gesagt, es sei für „Testzwecke“. Nachdem die Bomben gezündet wurden, um einen Tsunami auszulösen, wurden 14 von diesen Technikern ermordet. Der einzige Überlebende wurde von Pastor Paulo Izumi von der Tachikawa christlichen Kirche in Tokio aufgenommen. Basierend auf die Details, die von diesem SDF Techniker zur Verfügung gestellt wurden, schrieb Paulo in zwei Büchern, veröffentlicht bei Hikaruland Press, diese Einzelheiten auf, wie dieser Tsunami künstlich verursacht wurde. Das letzte mit dem Titel „Die schockierende Wahrheit, warum Japan durch ein künstliches Erdbeben am 3/11 angegriffen wurde“ wurde im Februar 2012 veröffentlicht. Izumi hat auch Beweise über ein gefälschtes Armageddon veröffentlicht, das von den Tätern dieses Angriffs geplant wurde. Der Selbstverteidigungsbeamte befindet sich nun in Schutz einer christlichen Gruppe in den USA und wurde von einer Agentur der White Hats informiert.

Es gibt auch eine Menge an Beweisen, dass die israelische Gesellschaft Magna B.S.P., die sich um „Sicherheitsfragen“ in Fukushimas Atomanlagen kümmerte, tatsächlich die Anlagen mit kleinen Nukes explodieren ließ. Dann gibt es natürlich das aufgezeichnete Telefongespräch von Benjamin Netanyahu mit Naoto Kan nach dem 11. März 2011, in dem er drohte, alle japanischen Atomanlagen explodieren zu lassen. Magna BSP hatte in allen Anlagen die Sicherheitsaufsicht.

Der gesamte Nuklear-Komplex von Fukushima wurde von General Electric gebaut, eine Gesellschaft, die von J. Rockefeller und anderen Kabalisten über ein Netz von sogenannten „barmherzigen Stiftungen“ kontrolliert wird.

Die Menschen in Japan, die am gesamten Nuklear und Tsunami Terrorangriff beteiligt waren, schließen Ichiro Ozawa, Naoto Kan und Manager von Tokio Electric Power ein. Sie werden vor Gericht gebracht werden.

Die Waffen, die bei diesem Angriff benutzt wurden, wurden erschaffen durch Treibstoff, der aus einem atomaren Gefechtskopf genommen und vom russischen U Boot Kursk gestohlen wurde. Paul Laine vom Pentagon Militärgeheimdienst bestätigte, dass vier atomare Gefechtsköpfe aus der Kursk gestohlen wurden, als es im August 2000 „sank“. Ein MI6 Agent, der den Namen Richard Sorge benutzt, informierte 2010 die japanische Polizei, dass ein Nuklearsprengkopf über Okinawa nach Japan geschmuggelt wurde, wo er dann in ein Gebäude in Hinode Stadt im Westen von Tokio gebracht wurde, was dem ehemaligen Premierminister und früherem Nordkoreanischen Agenten Yashuhiro Nakasone gehörte. Der Agent informierte dann später die Polizei, dass die Waffe zum Hauptquartier von General Association of North Korean Residents in Japan geschmuggelt wurde.

Die japanische Polizei versäumte es, aktiv zu werden und verhaftete stattdessen diesen Agenten und bat ihn, falsch zu bezeugen, dass dieser Autor ein Drogendealer sei. Die Miteinbeziehung der Koganei Polizeikräfte bei dieser Verhaftung bedeutet, dass der nordkoreanische Agent und Gouverneur von Tokio, Shintaro Ishihara, mit einbezogen war.

Auch hat ein nordkoreanischer Agent mit Namen Ota (wir kennen nicht seinen Vornamen) teilgenommen. Ota arbeitete auch in der Vergangenheit bei den israelischen Al Qaida Typen in Fall des Au Shinrikyo Untergrund Sarin Angriff mit.

Der ursprüngliche Plan, nachfolgende Angriffe in Tokio einzuforderte, wurde entworfen, die Bevölkerung zu terrorisieren, die Hauptstadt zu verlassen.

Die Drohung, sich gegen einen Angriff auf Tokio zu revanchieren, in dem Bergmassen auf Las Palmas auf den Kanarischen Inseln zu versenken, um einen 100 Meter hohen Tsunami auszulösen, um die Ostküste der USA und des südlichen Europas zu treffen, hat einen erneuten Angriff auf Japan verhindert.

Auf jeden Fall war dann das ursprüngliche Drehbuch, eine von Nordkorea kontrollierte Regierung in Japan und der koreanischen Halbinsel in Osaka zu installieren. Der Tod von Kim Jong Il und die Bestechung von vielen nordkoreanischen Generälen stoppte dies aber.

Allerdings ist es immer noch eine gute Idee, eine wirtschaftliche Planungsagentur LIFE in Nara im Süden von Osaka zu gründen. Dieses Gebiet ist die Heimat der ältesten Städte in Japan und besitzt eine Menge flaches Land, nahe am Ozean, das genutzt werden kann, ein neues Finanz- und Ökonomie Zentrum für eine friedliche globale Entwicklung zu erschaffen.

LIFE kann aufgebaut werden ohne irgendwelche vorhandene Regierungsstrukturen zu behindern.

Es hat zwar beträchtliche Opposition gegeben, sowohl von China als auch innerhalb von Japan, zum Vorschlag, die koreanische Halbinsel und Japan zu vereinen, um eine Nation mit 200 Millionen Menschen zu erschaffen. Es wird nächste Woche in Korea Verhandlungen hierüber geben. Verhandlungen mit den verschiedenen Fraktionen der japanischen Geheimregierung werden diese Woche auch fortgesetzt.

Seit dem alle Parteien den Weltfrieden und freundliche Beziehungen in der Region wollen, wird irgend ein freundlicher Kompromiss erwartet. Ein genauer Zeitplan für eine Ankündigung liegt noch nicht vor.

Das Pentagon und die Agentur White Hats unterstützen auch diese Pläne. Sie sagen, dass es jetzt 6 konkurrierende Pläne für ein neues Finanzsystem gibt und keiner übernimmt bisher die Führung. Das Pentagon und die Agentur White Hats bieten an, die Entwicklung von neuen Energien und neuen Transporttechnologien zu unterstützen.

Wenn die LIFE Agentur die Rechte erhalten kann, Gold gedeckte Yen im Ausland zu nutzen und zu beginnen, Personal einzustellen, gibt es keinen technischen oder logistischen Grund, warum es nicht möglich sein sollte, in diesem Jahr noch die Armut und die Umweltverschmutzung zu beenden.