Benjamin Fulford Blogeintrag - 12. Dezember 2011

Benjamin Fulford
Blogeintrag - 12. Dezember 2011
übersetzt von Dream-soldier

Hoffnungslos kämpft die Kabale, um eine faschistische Weltregierung zu erschaffen, während zahlreiche kriminalistische Untersuchungen sie auf Null setzt

Die faschistische Kabale, bekannt als die Bilderberger, CFR, Komitee der 300 etc., ist verzweifelt und ohne Hoffnung mit ihrem Versuch, den Dritten Weltkrieg auszulösen, um eine faschistische Weltregierung zu erschaffen mit dem Bemühen, Untersuchungen über ihre Verbrechen auszuweichen, die sich ihnen von allen Seiten nähern. Ihre Bemühungen werden fehl schlagen, weil das Pentagon und Agenturen in den USA (mit Ausnahme der Homeland Gestapo) sich vorbereiten, ihnen die Macht zu entreißen, heißt es von CIA und anderen Quellen. Zum Beispiel nähern sich Untersuchungen angeblich Präsident Obama, einschließlich dem illegal erklärten Krieg gegen Libyen. Eine Anzahl der US Abgeordneten erheben ihre Stimme, die notwendig sind, um ihn anzuklagen, sagen US Sicherheitsbeamte. Zusätzlich werden unter anderen Bestechungsbeweise und andere illegale Fälschungen mit der Regierung gegen George Soros zusammen gestellt. Dann ereignen sich eine Menge Dinge vor und hinter den Kulissen in Europa, Japan und de Nahen Osten.

In Europa wurde eine Übereinkunft der meisten Länder erzielt, einschließlich der 17 Länder der Eurozone, die damit einverstanden sind, ihre nationale Hoheit über die Finanzpolitik zu übertragen, um den Euro zu schützen. Die ist alles Teil einer lang geplanten, zentralen Machtübernahme der nicht gewählten Khasarengruppe, was bedeuten würde, ein Meilenstein auf der Straße in Richtung eines globalen, faschistischen Regimes zu sein. Erschaffe die Krise, biete die Lösung.

Wie letzte Woche in den USA mitgeteilt wurde, hat das Obama-Regime das Recht erklärt, Amerikaner ohne Prozess zu inhaftieren und zu ermorden, was bedeutet, dass er die USA zu einer faschistischen Diktatur erklärt hat. Noch einmal, oberflächlich sieht es wie der Plan aus, weiter eine faschistische Weltregierung reibungslos aufzubauen.

Glücklicherweise ist für den Rest der Menschheit die faschistische Machtübernahme nur gerade mal ein Anzeichen der Verzweiflung.

Die EU Übereinkunft z.B. ist wie ein totgeschlagener Bürge. Der in Zukunft verspricht, artig zu sein und sagt: „Nachdem ich nun der autokratischen Kontrolle der Deutschen zugestimmt habe, kann ich bitte etwas Geld haben?“ Es bleibt die Antwort: „Sicher, leih dir etwas von den Deutschen.“ Natürlich haben die Deutschen nicht genug Geld. Wie zuvor erklärt, braucht die Eurozone immer noch Geld vom Rest der Welt, um ihre Finanzsituation zu stabilisieren und das Geld wird so lange nicht geliefert, bis man sich mit grundlegenden Problemen im globalen System, wie die 1,1 Milliarden hungrigen Menschen und zügelloser Umweltzerstörung, beschäftigt. Das enger Schnallen des Gürtels ist ein heilsamer Prozess, der mittel- und langfristig für Europa gut sein wird.

Ausgeglichenheit ist immer eine kluge Politik für Individuen und Nationen.

Tatsache ist, dass die europäische Finanzelite seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges die Kapitalanlagen der Welt in Beschlag genommen und sich für den Genozid verschworen, also erhalten sie keinen einzigen Pfennig. Ende der Geschichte.

Das Vereinigte Königreich war die einzige Nation, die gegen den neuen EU-Vertrag ihr Veto eingelegt hat wegen der Interessen des Finanzdistrikt „City of London“ und der Übereinstimmung mit dem Durchschnittsbürger. Die „City“ will keine Transaktionssteuer auf Finanzprodukte, weil sie ihre Geschäfte entkernen würde und der durchschnittliche Brite wollte sich nicht den Deutschen ergeben.

Die Lage in den USA ist ein wenig komplizierter. Das Problem ist, dass fast die gesamte Führungsstruktur in Washington DC korrupt und gefährdet ist, die Leute im Pentagon und in den Agenturen sind aber gewohnt, Aufträge entgegen zu nehmen und wissen nicht, was zu tun ist, wenn ihre Führer zunehmend gestört sind.

Z.B. gibt es nun im US Senat und Kongress genügend Stimmen, um Obama anzuklagen, aber das Problem ist, dass niemand einem Nachfolger zustimmen kann. Die verschiedenen Korruptionsuntersuchungen gegen das Obama Regime könnten ihn von der Macht entfernen, aber niemand weiß, was dann zu tun ist. Die einzige Antwort für das Militär ist, eine Übergangsregierung einzusetzen, die durch den Stabschef geführt wird, bis der Abfall von Washington DC und Wall Street entfernt werden kann. Das Militär behauptet zu Recht, dass die Armee im Regieren nicht gut genug ist. Allerdings sind sie gut, um Verwirrung aufzuräumen und die verfassungsmäßige Ordnung wieder herzustellen.

Das US Militär sorgt sich auch darüber, ob sie in der Lage sind, die Angestellten zu bezahlen, die Hintermänner des neuen Finanzsystems haben aber bereits großzügige Finanzierung versprochen, eine Wiederherstellung der US Ökonomie sicherzustellen und ein stufenweisen Übergang des militärisch-industriellen Komplexes einzuleiten in etwas, was für den Planeten selbsttragend und gut ist.

In jedem Fall sind die khasarisch-satanistischen Banker sowohl in Europa, als auch in Amerika von Krediten vom Rest der Welt abgeschnitten. Seitdem das einzige Produkt, bei dem sie wissen, wie man es erschafft, Schulden sind, bedeutet es, dass, jemand leichtgläubig genug ist, sie mit Kredite zu versorgen, sie nichts haben, außer Illusionen anzubieten. Diese Schulden, auf die sie ein Recht einfordern, sind keine Schulden der Leute in Europa und USA, denn sie waren nichts anderes als eine Illusion, den Leuten auferlegt durch die räuberischen Banker. Egal wie viele Nullen und wie viele astronomische Zahlen sie erfinden, die sie in ihre Bankcomputer eingeben, gibt es nichts in der wirklichen Welt, was es stützt.

Ihr Bemühungen, den Rest der Welt außerhalb von Europa und USA zu übernehmen, schlägt völlig fehl. Der Täuschungsversuch, die russische Parlamentswahl durch bezahlte Saboteure zu sabotieren, schlug fehl. Versuche, den Dritten Weltkrieg im Iran zu beginnen, wird weiter blockiert.

Versuche, Geld aus Asien zu bekommen, um die satanischen Kabalisten zu finanzieren, liefen fehl. Wie ein CIA Vertreter mitteilt, sind ein hohes Mitglied der Familie Du Pont und ein Rothschild Vertreter in Indonesien mit dem Versuch, Zugang zu Anrechten asiatischer Schätze zu erhalten, schlugen auch fehl.

Auch in Japan gibt es einen verzweifelten Versuch, khasarische Kontrolle wieder zu erlangen.

Der japanische Drahtzieher der Demokratischen Partei und Rockefeller Stichwortgeber Ichiro Ozawa, Polizeikorruptionsbegünstigter Shizuka Kamei und der korrupte Bürgermeister von Tokio Shintaro Ishihara versuchen, Unterstützung für eine neue Partei anzuwerben. Sie haben sich bei dem kürzlich gewählten und sehr beliebten Bürgermeister von Osaka Toru Hashimto eingeschmeichelt. Der Plan scheint zu sein, die Atomangst, die sie in Tokio entfachen, deshalb zu schüren, um einen Regierungswechsel nach Osaka zu fördern. Das bedeutet natürlich viele Bauverträge und andere Mittel, um die politische Elite in Japan zu bestechen, damit sie sich wieder unterordnet.

 

http://benjaminfulford.net/