B. Fulford

 

Blogeintrag v.3. November 2014

übersetzt v. Dream-soldier

 

 

Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen

 

Ein seltsamer Finanzmarkt und geopolitische Manöver machten letzte Woche deutlich, dass sich das Ende der Kabale schnell nähert. Das deutlichste Zeichen war die große Plünderung der japanischen National-Pensionskasse der japanischen Sklaven-Regierung im Namen der Kabale. Dadurch kaufte sich die Kabale etwas Zeit durch die Stützung von US-Anleihen und Aktienmärkten, verfehlte jedoch, das Gesamtbild zu ändern.

 

Hier kommt das, was letzte Woche an den Märkten passierte: Erstens kündigte die FED unter neuer Leitung letzte Woche an, dass sie keine US-Staatsanleihen mehr kaufen würde. Dann folgte Singapur, der größte Finanzmarkt in Asien, London, Frankfurt, Seoul, Paris, Luxemburg, Taiwan, Hong Kong und Macao, den freien Handel mit dem chinesischen Yuan zu erlauben. Als nächstes kündigte die japanische Regierung eine Druckorgie von 80 Billionen Yen an, sowie die Plünderung des 127 Billionen Yen starken Pensionsinvestmentfonds der Regierung. Das japanische Geld wird in US-Staatsanleihen und in Aktien im Besitz der Kabale investiert, wodurch der Riss in den Märkten vergrößert wird.

 

Es hat auch ein Währungskrieg begonnen, weil die Chinesen auf die Druckorgie des Yen mir einer Druckorgie des Yuan reagierten.

 

Man sollte nicht den Fehler machen, welche Seite den Finanz- und Wirtschaftskrieg gewinnen wird, denn die Zahlen lügen nicht. China produziert 11 mal mehr Stahl, als die USA, verfügt über die weltweit größten Devisenreserven, besitzt das meiste Gold, hat einen größeren Anteil am Welthandel und einen massiven, kumulativen Handelsbilanzüberschuss mit den USA. Das aussagekräftigste Zeichen ist der größte chinesische Export von EDV-Anlagen an die USA, während der größte US-Export nach China „Schrott und Müll“ ist. Schließlich hat die BRICS-Allianz, in der China Teil der Steuerung von 188 Nationen ist, den weltweit größten Anteil der Weltwirtschaft und mehr als 80% der Menschheit. Die Plünderung von Japan kauft nur Zeit, sie wird niemals den Sieg erkaufen können.

 

Die japanische Sklaven-Regierung geht auch hart gegen Dissidenten vor. Letzte Woche wurde Chondoin Daikaku, Leiter der weltweiten Gesellschaft für Kampfkünste, verhaftet wegen erfundene Anschuldigungen, mit dem Versuch, dem Sturz der Sklavenregierung von Abe vorzugreifen. Dies folgt der laufenden Inhaftierung des Illuminatengroßmeister Alexander Romanov (mit richtigem Namen Sasa Zaric) in die psychiatrische Klinik von Inagidai. Dieser Autor könnte auch bald wegen erfundener Anschuldigungen durch die Sklavenregierung von Abe verhaftet werden.

 

Das Abe Regime wird von einer Gruppe mit Namen Seiwa Kai kontrolliert, die angeblich von dem ehemaligen Premierminister Yasuhiro Nakasone geführt wird, aber in Wirklichkeit gehen die Berichte an George Bush sen und die Nazionisten.

 

Die Japaner verkündeten vergangene Woche über ihren Stellvertreter Nordkorea auch, dass sie Atomraketen tragende U-Boote haben. Diese Meldung kommt deshalb so früh, um die Vereinigung von Korea und Japan zu einer Nation von Kopan entstehen zu lassen, die eine Atommacht wird.

 

http://rt.com/news/201603-north-korea-missile-submarine/

 

Dies alles ist Teil einer großen Machtprobe, die weltweit gegen die Nazionisten und ihre Verbündeten gerichtet ist. Die Nazionisten nähern sich jetzt dem Punkt ihrer letzten Offensive vor der endgültigen Niederlage. Das offensichtlichste Symptom dafür ist Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit der Phrase „Grashügel“ in seiner Rede in Bezug auf den Ort der Ermordung Kennedys. Dies wurde weithin als eine Attentatsdrohung gegen US-Präsident Barack Obama interpretiert.

 

Der Drohung folgte die Zurückweisung von einem Beamten von Obama, sich mit dem israelischen Verteidigungsminister zu treffen, wie auch Bezeichnungen von Netanjahu als „Hühnerschiss“ durch US Beamte. Es gab auch eine Karikatur in der israelischen Tageszeitung Haaretz, die Netanjahu als fliegenden Piloten des Flugzeugs darstellte, was in das World Trade Center flog. Die schweigend inbegriffene Botschaft ist, dass eine Menge Leute an Laternenpfählen aufgehängt werden, es sei denn, die Nazionisten geben auf.

 

Israelische und US-Truppen kämpfen gegenseitig, indem sie in Syrien Stellvertreter einsetzen, seitdem die ISIS durch den Mossad geführt wird und die US Luftwaffe sie bombardiert und ihre Flugzeuge verliert bei diesem Vorgang.

 

Nächste Woche werden bei einem Strafprozess in London Beweise vorgelegt, dass der 311 Tsunami und die Atomkatastrophe in Japan ein bewusster Akt des Massenmordes war und dass Netanjahu einer der Anstifter war.

 

Bei den jetzt stattfindenden US „Halbzeitwahlen“ werden Papierstimmzettel benutzt, anstelle von manipulierten elektronischen Wahlmaschinen, um die von den Nazionisten kontrollierten Politiker in Washington DC heraus zu spülen.

 

Die Situation in Europa verändern sich auch zum Nachteil für die Nazionisten. Die Franzosen gehen voran mit ihrem Plan, Öl in Rubel und nicht in Dollar zu kaufen, trotz der jüngsten Ermordung des Vorstandes der französischen Ölgesellschaft Total. Das führte zu dem Resultat, dass unbekannte Drohnen über Atomkraftwerke in Frankreich flogen. Die Botschaft ist: „Wir werden eure Atomkraftwerke sabotieren, wenn ihr den Petrodollar aufgebt.“ Die Franzosen senden nun gemischte Nachrichten darüber aus, ob sie die beiden Hubschrauberträger an die Russen ausliefern werden oder nicht, die sie für sie gebaut haben.

 

Die Briten entfernen sich auch von den Nazionisten mit ihrer laufenden Säuberung von Pädophilen und ihrem grundsätzlichen Schritt, sich von der EU zu distanzieren. Sie sind auch Pioniere durch die Anerkennung des chinesischen Yuan, der den Petrodollar als Reservewährung übernommen hat.

 

In der Ukraine haben die Parallelwahlen im Osten und Westen das Land nun formell permanent geteilt. Von den Russen wird erwartet, dass sie durch Stellvertreter eine Offensive aufbauen, um die letzten ausländischen Söldner zu räumen, die immer noch versuchen, den Krieg in der Ukraine zu provozieren. Der östliche Teil der Ukraine ist nun bereits de facto Teil von Russland. Die Russen senden nun ihre Nuklearbomber in alle Richtungen aus, um die Tatsache zu unterstreichen, dass sie es ernst meinen und bereit sind für den Atomkrieg, wenn sie von den Kabale kontrollierten Ländern zu hart geschubst werden.

 

Es gibt auch Anzeichen, dass die Kanadier endlich aufwachen über den Nazionimus-Charakter der Regierung von Stephan Harper. Die Nazionisten von Harper haben ursprünglich geplant, die kürzliche, inszenierte „Terror“-Schießerei zu nutzen, um ein Gesetz zu verabschieden, das erlauben würde, Menschen festzunehmen, ohne dass sie Verbrechen begangen haben. Das hätte die kanadischen Menschenrechte um 1000 Jahre zurückgeworfen auf das vor Magna Carta Level.

 

Hier ist der Beweis über die kürzliche Schießerei im kanadischen Parlament, die inszeniert wurde. Es ist ein Photo von einem Leser, dass eine Menge von Polizeiautos zeigt vor dem Parlament, 15 Minuten vor der Schießerei.

 

 

http://2012thebigpicture.wordpress.com/2014/10/25/anonymous-photos-taken-15-minutes-prior-to-ottawa-shooting/

 

Nun, nachdem Reaktionen gegen die Nazionisten folgten, hat Harper plötzlich entschieden, seine geplante Teilnahme beim APEC Gipfel in China nicht abzusagen kurz nach dem „Terroranschlag“. Hoffentlich wird er von der Macht entfernt, kurz nachdem er nach Kanada zurückkommt.

 

Dem APEC-Gipfel folgt ein paar Tage später ein G20 Treffen in Australien, das eine Art überraschende Ankündigungen eines Plans bringen könnte, um die aktuelle, dysfunktionale, globale Architektur zu ersetzen. Dies könnte das sein, worüber das ganze Gerangel geht.

 

Es gibt auch Sachen, die auf einer eher esoterischen Ebene passieren. Vincenzo Mazzara von der P2 Freimaurerloge und eine Quelle vom MI5 sagen, dass ein neuer Tempel für die Schwarze Sonne in Italien gebaut wird. Der Tempel soll den Vatikan als Zentrum der monotheistischen Welt ersetzen, sagen sie. Marco Di Mauro von der P2 Loge sagt auch, dass der Papst kürzlich das gesamte Gold des Vatikan verkauft hätte, um das Geld den Armen zu geben. Sie klingen so, als ob sie ein Erd-veränderndes, apokalyptisches Ereignis erwarten.

http://antimatrix.org/Convert/Books/Benjamin_Fulford/Benjamin_Fulford_Reports.html#Desperate_cabal_loots_Japanese_pension_funds_2014_11_03

 

Quelle deutsch: http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford/